Dateiendung PMA


PMA Endung
Langform / Beschreibung Microsoft Windows Performance Monitor Data
Kategorie Andere Dateien
Hersteller Microsoft Corporation
Popularität 3.0 / 5

Was ist eine PMA datei?

Die PMA-Datei wird verwendet, um Daten in einem strukturierten Format zu speichern und sie für den späteren Zugriff zu organisieren. Es wird auch als Physician's Masterfile genannt, da es u. a. Informationen zu Adressen, Telefonnummern, Beschwerden und Arztinformationen enthalten kann.

Die PMA-Datei ist ein proprietärer Datentyp, der von ComputerCare, einem Anbieter von medizinischen Programmen, entwickelt wurde. Sie speichert Adressinformationen in einer relationalen Datendatei, die als Tabelle zusammengesetzt ist. Diese Dateien folgen dem American National Standards Institute (ANSI) Format.

Verwendung

PMA-Dateien werden normalerweise in Verbindung mit Medibase, einer Softwarelösung für Patientendatenbanken, verwendet, mit der Ärzte ihre medizinischen Einträge organisieren können. Ähnlich wie beim ANSI-Standard enthalten die Dateien eine Kopfzeile und einige Tabellen mit den entsprechenden Zeilenumbrüchen und Trennzeichen, um Datensätze voneinander abzugrenzen.

Ähnliche Dateitypen

Typische ähnliche Dateitypen sind PBD, CBK, MDT und PVT. In den meisten Fällen lassen sich PMA-Dateien ohne zusätzliche Software nicht öffnen.

Liste von Programmen, die PMA-Dateien öffnen können


Wie öffne ich eine PMA-Datei?

Das Befolgen der unten aufgeführten Punkte wird das Problem wahrscheinlich lösen.

Schritt 1

Prüfen, ob es eine Anwendung gibt, die PMA-Dateien im System unterstützt. Wenn kein solches Programm vorhanden ist, müssen Sie die Installationsversion besorgen und das Programm auf das System hochladen. Diese Aktivität ist weitgehend automatisiert und kann von jedem Benutzer selbst durchgeführt werden. Um eine Microsoft Windows Performance Monitor Data-Datei zu öffnen, müssen Microsoft Windows oder alternativ Programme wie installiert sein.

Schritt 2

Die Standardanwendung zum Öffnen von PMA-Dateien ist nicht angegeben. Die Angabe des Standardprogramms zum Öffnen einer Datei erfolgt meistens durch Anzeigen ihrer Eigenschaften und Drücken der Schaltfläche "Ändern" neben dem Programm zum Öffnen. Eine Liste mit Programmen wird angezeigt, aus der Sie eines der folgenden auswählen sollten: Microsoft Windows, . Nach einer solchen Operation verknüpft das System alle PMA-Dateien mit der entsprechenden Anwendung.

Schritt 3

Die Daten in der Datei sind inkonsistent oder falsch geschrieben. Diese Situation ist am typischsten für Dateien, die von externen Quellen auf das System kopiert wurden. Versuchen Sie nach Möglichkeit, die Datei erneut zu kopieren oder vom Originalmedium zu öffnen.

Schritt 4

Das Antivirenprogramm erkennt einen Virus in der Datei Microsoft Windows Performance Monitor Data. Meistens trifft dies auf Dateien zu, deren Quelle unzuverlässig ist. Folgen Sie in diesem Fall den Meldungen des Virenschutzes des Systems. Als nächstes wird dringend empfohlen, alle im System verfügbaren Speichermedien auf das Vorhandensein einer Infektion zu überprüfen.

Schritt 5

Stellen Sie sicher, dass Ihr Betriebssystem mit PMA-Dateien kompatibel ist. Die folgenden Windows Betriebssysteme können verwendet werden, um mit solchen Dateien richtig zu arbeiten.

Schritt 6

Der Administrator hat der Gruppe, zu der der Benutzer gehört, Berechtigungsbeschränkungen auferlegt, und dies kann der Grund sein, warum die Datei Microsoft Windows Performance Monitor Data nicht geöffnet werden kann. Möglicherweise müssen Sie sich an Ihren Systemadministrator wenden, um dieses Problem zu beheben.


Weitere Dateiformate mit der PMA-Endung

Die PMA-Dateiendung kann anders beschrieben werden. Unten sind andere Dateinamen im Zusammenhang mit endung PMA.

# Endung Beschreibung
1 PMA Data